jusos-Logo
Jusos Rastatt

Aktuelles 8. Mai ein Tag des Gedenkens

Thank you, Merci, Спасибо!

Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht endete heute vor 75 Jahren der zweite Weltkrieg in Europa. Das unsägliche Leid, das sinnlose Morden und Sterben, mit dem der Nationalsozialismus so viele Länder und Völker überzogen hatte, war beendet.

Für uns ist dieser 8. Mai ein Tag des Gedenkens, großer Freude und tiefster Dankbarkeit. Wir gedenken all jenen, die durch die mitten in der deutschen Gesellschaft entsprungene nationalsozialistische Gewaltherrschaft ihrer Träume, ihrer Hoffnungen und ihres Lebens beraubt wurden. Wir gedenken all jenen, die auf Todesmärschen, in Konzentrations- oder Arbeitslagern und den besetzten Gebieten durch die Hand deutscher Soldaten zu Tode kamen.

Wir feiern alle Überlebenden, die selbst im Angesicht der größtmöglichen Verbrechen, zu denen der Mensch fähig ist, ihre Würde und Lebensfreude bewahren konnten.
Wir sind zutiefst dankbar für die Opfer der alliierten Soldaten, die unter Einsatz ihres Lebens Europa vom Schrecken des Faschismus befreiten. Ohne sie wäre unsere Demokratie nicht denkbar. Die Befreiung wider Willen ist die Grundlage unserer aller Freiheit.

Für uns steht fest, der Tag der Befreiung muss bundesweiter gesetzlicher Feiertag werden. Als Tag des Gedenkens, als Tag der Freude, als Tag der Mahnung:

„Es ist geschehen, folglich kann es wieder geschehen.“ — Primo Levi

Demütig stehen wir vor der Schuld der Geschichte. Demütig danken wir, dass unser Land all dem Leid zum Trotze, das von ihm ausging, wieder in die Familie der Völker aufgenommen wurde und empfinden große Freude, dass aus ehemaligen Feinden Freunde werden konnten.

#NieWieder #KeinenFussbreitDemFaschismus #NeverForget

Veröffentlicht von Jusos Kreisverband Rastatt / Baden-Baden am 08.05.2020

 

Pressemitteilungen Eine Niederlage für das Image der Stadt

 

Jusos enttäuscht über die Bestätigung der Hindenburgstraße und Brücke durch den Gemeinderat

Veröffentlicht am 27.04.2013

 

Pressemitteilungen Simon Uhrig als Vorsitzender bestätigt

Jahreshauptversammlung der Juso AG Rastatt

Veröffentlicht am 21.04.2013

 

Beschlüsse „Ein großes Zeichen für die Demokratie und gegen Nationalismus“

SPD und Jusos fordern Umbenennung von Hindenburgstraße und-Brücke

Veröffentlicht am 31.10.2012

 

Jusos in Aktion Ergebnisse der Umfrage: Wie wird Rastatt attraktiver für Jugendliche?

Kino, Musikfestival und bessere Busverbindungen sind ganz klar die Favoriten

Veröffentlicht am 12.07.2012

 


RSS-Nachrichtenticker